bluthochdruck – das drei-typen-konzept

medizin individuell - zeitschrift für anthroposophische medizin

medizin individuell - zeitschrift für anthroposophische medizin

nur etwa ein fünftel der patienten, die wegen hochdruck medikamentös behandelt werden, ereichen auch dauerhaft einen normalen blutdruck. das konzept der „drei-hochdruck-typen“ setzt auf die initiative des patienten und arbeitet mit positiver motivation. nähere informationen und leseproben zur ausgabe  25/36 herbst 2009.

auszug aus inhalt:

  • mehr als ein messwert. ein rundtisch-gespräch über die bedeutung des blutdrucks und die behandlungsmöglichkeiten der hypertonie
  • individuell, praktikabel, zielgerichtet: das drei-typen-konzept bei hohem blutdruck
  • wahrnehmen, achtsam sein, besser für sich sorgen lernen. sieben patientenbeispiele für den erfolgreichen einsatz des 3-typen-konzeptes
  • die unmittelbare erfahrung zählt. ein gespräch mit dem kölner arzt dr. tobias sprenger über den einsatz des 3-typen-konzepts in der allgemein-ärztlichen praxis
  • heilsames aus der natur für jeden typ. anthroposophische medikamente bei hohem blutdruck
  • lesenswert

patientenleitlinie bluthochdruck

BÜCHERTIPPS

LINKTIPPS

arztsuche in meiner nähe: anthroposophische medizin

Teile diese Seite: