Homöopathie-Kurs: Banale, akute Krankheiten in der Familie selbst behandeln

Allgemeine Einführung in die Homöopathie — und ausgesuchte Arzneien aus der Hausapotheke nach Dr. Moser.

Kursleiter: Dr.med. Richard Moser (mehr)

dr-richard-moserDas Wissenswerte aus der Theorie der Homöopathie in Kurzform. Die Arzneien der Hausapotheke sind großteils für Familien mit Kindern zusammengestellt. Dem praktischen Gebrauch dieser Arzneien wird der größte Teil der Zeit gewidmet. Jeder Teilnehmer soll nach dem Besuch banale, akute Krankheiten selbst behandeln können. Für die erlernten Arzneien gibt es ein Skriptum.

TERMINE
Seminar I
(4 Abende zu je 2 Stunden)
12. Jänner 2010 bis 09. Feber 2010
jeweils DIENSTAG (12.1./19.1./26.1./9.2.),  19 – 21 Uhr
Hinweis: Di 2.2.2010 entfällt wegen Semesterferien!

Seminar II
Fortsetzung von Seminar I
nach Absprache mit Seminar I – Teilnehmern

KURSBEITRAG
€120.- pro Seminar (4 Abende zu je 2 Stunden)
(Kinder willkommen. Pro Bezahlenden: 1 Kind mit einer Begleitperson gratis)

ORT
Apotheke Alpenland, F. Samwald-Str. 28, 2630 Ternitz-Pottschach

ANMELDUNG
In der Apotheke oder telefonisch 02630 372 44. Begrenzte Teilnehmerzahl!

Weiterlesen

Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz: „Dass jemand Krebs bekommt ist kein Zufall.“

Lebensbedrohende Erkrankungen, wie Krebs, konfrontieren uns mit der Tatsache: Das einzige wirklich sichere im Leben ist der Tod. Müssen Ärzte „spirituell“ sein, um hier Patienten seelisch beistehen zu können? Müssen Ärzte auch noch „Seelsorger“ sein? „Spiritualität — Teil ärztlichen Handelns?“ war das vielbeachtete Thema einer Podiumsdiskussion der „Interreligiösen Ärzteplattform“.

Weiterlesen

Komplementärmedizin in Schweizer Bundes-verfassung

In einem Volksentscheid spricht sich eine eindeutige Mehrheit für die Integration der Komplementärmedizin, dazu wird die anthroposophische Medizin, klassische Homöopathie, Neuraltherapie, Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gezählt, ins Gesundheitswesen aus. Die Bundesverfassung wird erweitert um den Satz «Bund und Kantone sorgen im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für die Berücksichtigung der Komplementärmedizin».

Diese fünf  Richtungen der ärztlichen Komplementärmedizin sollen auch in die Grundversicherung aufgenommen werden.

Arztsuche in meiner Nähe: Homöopathie

Im Internetportal der Österreichischen Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM) finden sie unter anderem ein Verzeichnis aller homöopathischen Ärzte, einen ausführlichen Fragen/Antwortbereich, Grundlageninformationen und Berichte aus dem Praxisalltag.

ÄrztInnen mit dem ÖAK-Diplom-komplementäre Medizin: Homöopathie

Komplementärmedizin in Schweizer Bundesverfassung