Schüßler-Salze

Die Therapie mit den sogenannten „Schüßler-Salzen“ geht auf den deutschen Arzt und Homöopathen Wilhelm Heinrich Schüßler zurück, der im 19. Jahrhundert die „Biochemische Heilweise“ mit den nach ihm benannten Mineralsalzen begründete. Sie erfreuen sich über 100 Jahre später einer wachsenden Beliebtheit – in einer Zeit, in der sanfte Heilmethoden mehr denn je gefragt sind. Schulmedizinisch anerkannt sind sie nicht. Doch wie wirken die Schüßler-Salze, und hilft nun der Glaube daran oder das Salz? Mehr >>

BUCHTIPPS
Empfehlenswerte Literatur

Mein Leben als Frau mit sanften Methoden erleichtern / Vortrag Mittwoch 13. Jänner 2010 im BIZ

Das frauliche Leben – eine Lebensbiographie: Mädchen – Frau – Mutter
Entwicklungsprozesse im Leben der Frau, aber auch Klimakterium, Osteoporose, Burn out und Depression, können mit sanften Methoden wie Blütenessenzen, Schüsslersalzen und Mikronährstoffen begleitet und erleichtert werden.

Vortragender: Mag. Gerhard Katzer

Wo? BIZ Herrenhaus Ternitz, Fr. Dinhoblstr. 2, 2630 Ternitz, Kursraum 2
Wann? Mittwoch, 13. Jänner 2010,  von 19-20 Uhr (anschließend Diskussion)
Kosten: € 21,-

Anmeldung: ja –  Stadtgemeinde Ternitz
Tel: 02630/38240 DW 11 (Bürgerservice)
Fax: 02630/38240 DW 74
e-mail: ingrid.gradwohl@ternitz.at